Kategorie: Tour Diary

29.05.2016

TOUR DIARY – 27.05.16 | KONSTANZ, Eurokonstantia RockNight

Binnen weniger Sekunden nach unserer Zusammenkunft war die grandiose Stimmung von der Songwriting-Hütte wieder da. Neben uns drei Musikanten waren Holger und Crispin mit am Start. Letzterer ersetzte ausnahmsweise unseren FOH-Mann Jürgen, der leider verhindert war, weil er in Bad Reichenhall Salz kaufen musste.

11.05.2016

TOUR DIARY – 07.05.16 | BAD SAULGAU, Bohnenstengel

Nach einer längeren Pause, in der wir neue Songideen gesammelt hatten und Jojo mit seinem Solo-Projekt unterwegs gewesen war, stand Anfang Mai endlich wieder eine COLESLAW-Show an. Wir stellten eine neue Setlist zusammen, probten ausgiebig in Bremen und trafen uns nach der Bundesliga-Übertragung im Bohnenstengel zum Aufbau. Der FC Bayern ist mal wieder Meister. Juckt […]

16.12.2015

TOUR DIARY – 28.11.15 | THALHEIM, Reuterstüble

Die Jungspunde von ANTIC DISPOSITION fragten uns alte Säcke, ob wir sie bei ihrem Heimspiel im Reuterstüble in Thalheim bei Meßkirch supporten wollen. Trotz diverser Hürden (keine Bandprobe, Anreise aus Hamburg, Abreise nach Stuttgart) entschieden wir uns für den Rock’n’Roll. Schließlich sind wir eine Band mit Leib und Seele. Muss man das betonen? In der […]

28.10.2015

TOUR DIARY – 24.10.15 | RULFINGEN, Alte Kirche, Sanfte Töne Festival

Als am Morgen der Wecker klingelte, klingelten auch noch die Ohren von unserer Show im Engel Daugendorf – heißere Stimme inklusive. Da kam das Sanfte Töne Festival gerade recht. Bereits um die Mittagszeit stand das Abholen der Anlage auf dem Programm. Ob der Hänger, in welchem sich die Anlage befand, mit dem normalen Autoführerschein gezogen […]

25.10.2015

TOUR DIARY – 23.10.15 | DAUGENDORF, Engel

In der schwarzen Mafiakarre von Antonio Jaggolini düsten wir nach Daugendorf und begrüßten Engel-Boss King Ralf samt seinem Clan sowie unseren Mafiabruder Rossi vom FOH Durmentino. Wenn man die einzige Band des Abends ist, kann man sich auf der Bühne schön breit machen und das taten wir auch. „Breit machen“ im Sinne von „Raum einnehmen“, […]

18.08.2015

TOUR DIARY – 17.07.15 | BAD SAULGAU, Bächtlerock

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass seit dem Abgang von Jörg Kachelmann der Wetterbericht häufig nicht mehr stimmt? Noch am Morgen des Bächtlerock sagten mehrere Online-Wetterdienste für den kompletten Tag puren Sonnenschein und 0% Regenrisiko voraus. Kaum stand unser Zeug auf der Bühne, riss der Himmel auf und es schüttete wie aus Kübeln. Und […]

27.07.2015

TOUR DIARY – 11.07.15 | PFULLENDORF, Seepark Biker Days

Mit großer Vorfreude, aber leider ohne unseren FOH-Mann Jürgen, fuhren wir (ganz untypisch) auf VIER und nicht auf ZWEI Rädern zu den Seepark Biker Days nach Pfullendorf. Dort trafen wir auf zahlreiche lässige Kuttenträger und vereinzelt auf genauso lässige Polizisten. Klasse Veranstaltung, gute Stimmung, schönes Gelände. Da gönnt man den Veranstaltern um deren Boss Henrik […]

18.05.2015

TOUR DIARY – 25.04.15 | BAD SAULGAU, Toujours, Musiknacht

Juche – ich (Jojo) darf innerhalb von 10 Monaten schon zum zweiten Mal die Heilige Kuh „Reviews“ entehren und selbst in die Tasten hauen. Und dazu mussten die anderen beiden nicht mal betrunken sein. Uiuiui. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich den Konzertbericht schon viel früher hätte schreiben sollen. Nippel hat nämlich bis […]

08.02.2015

TOUR DIARY – 31.01.15 | FILDERSTADT, Alte Mühle

Nachdem wir Anfang 2014 ein erfolgreiches Konzert in Filderstadt gespielt hatten, wurden wir für Anfang 2015 erneut gebucht. Vielleicht wird die Alte Mühle ja unsere Standard-Location für den Jahresauftakt? Mal schauen. Wir hätten jedenfalls nix dagegen!

02.12.2014

TOUR DIARY – 29.11.14 | MENGEN, Jugendhaus, Revolution X-Mas Party

Zur Eröffnung des Weihnachtsmarkts stand ein Festival im Jugendhaus Mengen an – die Revolution X-Mas Party. Jörg Singer, seines Zeichens Jugendbeauftragter der Stadt Mengen, fragte uns an. Da wir bereits seit zwei Jahren nicht mehr dort gespielt hatten, sagten wir sofort zu. Ab nach Mengen also! Stand nicht bereits in der Bibel irgendwas wie „Die Menschen […]