10.06.2017

TOUR DIARY – 27.05.17 | FRIEDBERG, Zelt, Frühlingsfest

Auf einem klassischen Zeltfest in ländlichen Gefilden hatten wir seit Jahren nicht mehr gespielt. Daher kam die Anfrage des MV Friedberg etwas überraschend. Der Verein wollte beim Frühlingsfest 2017 neue Wege gehen und am Samstag eine Rocknacht veranstalten. Das hörte sich gut an. Wir sagten sofort zu. Auch die Kollegen von POWERAGE waren mit von der Partie. Einer zünftigen Rocknacht stand also (fast) nichts mehr im Wege.
Weiter lesen

17.05.2017

TOUR DIARY – 06.05.17 | OFFENBURG, Stud

Liebe Leute aus Bad Saulgau und Umgebung, seid ihr schon mal mit Navi nach Offenburg gefahren? Je nach Fabrikat und Einstellung wird euch die Route über Sigmaringen, Rottweil usw. (direkter Weg, aber ein mords Gegurke) oder die Route über Reutlingen, Stuttgart usw. (riesen Umweg, aber dafür über die A8 und A5) empfohlen. Wir waren an jenem Samstag mit zwei Fahrzeugen unterwegs und haben von Dürmi (Residenz unseres Tontechnikers) aus parallel beide Routen ausprobiert. Ergebnis: Es macht keinen Unterschied! Zeitgleich kamen wir in Offenburg im Stud an.
Weiter lesen

04.05.2017

06.05.17 | OFFENBURG, Stud

Offenburg_2017Am 6. Mai rocken wir nach 2010 und 2012 bereits zum dritten Mal im Stud in Offenburg. Der Vorgänger der Kult(ur)kneipe existiert bereits seit den 60er Jahren. Seit mittlerweile 12 Jahren wird das Stud in einer neuen Location mit angeschlossener Halle von einem Kulturförderverein betrieben. Eine tolle Sache! Wir sind große Stud-Fans und freuen uns zudem, dass wir unser drittes Gastspiel zusammen mit den Kollegen von SNAFU bestreiten dürfen.

Offenburg, wir sehen uns!

01.05.2017

VERSUMPFT

VersumpftWir fühlen uns geehrt: Bereits zum zweiten Mal hat uns Krimiautor Michael Boenke in einem seiner Bücher verewigt. Sein sechster Roman „Versumpft“ spielt – wie der Name bereits vermuten lässt – im und um das Pfrunger-Burgweiler-Ried, wo sich die unter Mordverdacht geratene Hauptfigur Daniel Bönle versteckt, um auf eigene Faust zu ermitteln.

Neben diversen Abgründen ist in „Versumpft“ auch wieder jede Menge Platz für Running Gags – unter anderem für den lustigen Motorradclub der MIKEBOSSler, dem Bönle als Präsident vorsteht. Bei einem zünftigen, von den Bikern veranstalteten Fest, treten die Geschwister Hofmann auf, weil ein Clubmitglied ein großer Verehrer das Schlagerduos ist. Bönle, eher ein Freund der rockigen Töne, äußert sich dazu wie folgt: „Ich war ja eigentlich für Coleslaw, die kompromisslosen Hardrocker aus Bad Saulgau, die mir schon etliche wilde, metalllastige Stunden beschert hatten.“

Wir freuen uns sehr über diese nette Geste des Autors und möchten euch seine Werke ans Herz legen. Wenn ihr auf diesen Link klickt und dann nach unten scrollt, findet ihr Infos und Leseproben zu allen Boenke-Romanen und könnt diese bestellen. Auch beim Buchhändler eures Vertrauens oder bei Amazon usw. werdet ihr fündig. Wir wünschen spannende Lesestunden!

11.04.2017

FOTOS 2017

Verschiedene Fotografen haben bei unseren letzten Konzerten einige Fotos gemacht, die ihr HIER anschauen könnt.
Ulm_2017

08.03.2017

18.03.17 | ULM, Roxy, Musikmarathon

Am 18. März findet der 13. Musikmarathon im Roxy Ulm statt. Unter dem Motto HINGEHEN.ROCKEN.HELFEN. spielen dort rund 20 Acts unterschiedlichster Stilrichtungen für einen guten Zweck. Veranstaltet wird das Ganze von dem Verein Einsatz Ulm, der die Einnahmen an verschiedene Hilfsprojekte spendet. Eine wirklich tolle Sache, die wir gerne unterstützen. Besonders freuen wir uns, dass wir 2017 (nach 2009 und 2012) bereits zum dritten Mal AUF der Bühne stehen dürfen. VOR der Bühne ist es jedoch mindestens genauso gut – das können wir euch aus eigener Erfahrung bestätigen. Eine Facebook-Veranstaltung findet ihr HIER.

Geht hin, rockt, helft! Man kann dort sogar guten Gewissens einen über den Durst trinken… es ist für einen guten Zweck!
Musikmarathon_2017

 

12.02.2017

15 JAHRE COLESLAW

Auf den Tag genau heute vor 15 Jahren haben drei junge Burschen (17 / 18 / 19) aus Bad Saulgau eine Band namens COLESLAW gegründet. Jung sind die drei schon lange nicht mehr (32 / 33 / 34) und Rockstars noch lange nicht (70 / 71 / 72). Aber sehr gute Freunde mit einer großen, gemeinsamen Leidenschaft. Wie sonst ließe sich erklären, dass die drei nach wie vor gemeinsam Musik machen und Konzerte spielen, obwohl sie inzwischen 100 bis 200 Kilometer voneinander entfernt wohnen? Der Mensch braucht Konstanten im Leben. Diese drei haben ihre gefunden. Und sie sind heute ein kleines bisschen stolz.
Coleslaw_15_Jahre
Stellungnahme der Band: „Wir haben in den vergangenen 15 Jahren so unglaublich viel miteinander erlebt. Es würde den Rahmen sprengen, das alles aufzuzählen. Wir werden jedoch in den kommenden Tagen und Wochen in Nostalgie schwelgen und einzelne Highlights auf unserer Facebook-Seite veröffentlichen. Und natürlich wird unser 15. Geburtstag in diesem Jahr gebührend gefeiert. Wir möchten an dieser Stelle ALLEN herzlich danken, die uns in all den Jahren in irgendeiner Weise unterstützt und inspiriert haben. Wenn im Hause COLESLAW von ‚wir‘ die Rede ist, sind zwei Personen mit eingeschlossen, die an dieser Stelle eine namentliche Erwähnung verdienen: Unsere Bandpapas Jürgen Roos & Holger Fiesel. VIELEN DANK!“