05.06.2024

CAMPING MORTALE

Er hat es schon wieder getan! Krimiautor Michael Boenke scheint uns inzwischen einen festen Platz in seinen Romanen einzuräumen. Auch in seinem neusten Werk „Camping mortale“ wurden wir verewigt. In der oberschwäbischen Provinz geht es mal wieder äußerst brachial zu. Der Ortsvorsteher Eginbert Bilsner wird beim Camping tot in seinem Zelt aufgefunden. Jemand hatte ihm einen Zelthering durch den Kopf gerammt. Hauptprotagonist Daniel Bönle tritt (wie so oft) nicht nur als Hobby-Ermittler, sondern auch als Coleslaw-Fan in Erscheinung – und zwar auf äußerst ausgefallene Art und Weise! Der örtliche Pfarrer Deodonatus „Deo“ Ngumbu hält im Rahmen eines Gottesdienstes eine lange Predigt und fängt (nicht nur metaphorisch) bei Adam und Eva an. Bönle langweilt sich, versinkt im Chorgestühl und hört mit Kopfhörern heimlich Coleslaw. Zitat Bönle: „So war ich dank der krautigen Schwabenrocker […] vor Deos Predigt geschützt.“ Es folgen einige Textzeilen unseres Songs „This Misery“ und Bönle kommentiert süffisant: „Das passte zu Deos Predigt: This Misery.“

Lieber Michael, wir feiern auch diese Roman-Verewigung frenetisch ab und sagen erneut DANKE!

Sämtliche Romane findet ihr unter Books.